Hier die Seite der verschiedenen Farbenzwerge

( Fbzg.)

Mein Ziel ist es,

möglichst kleine und abgerundete Typzwerge,

mit sehr kurzen Ohren zu züchten.

Mir persönlich ist es egal,

ob es sich dabei um die Löffel -/ oder " herkömmliche " Ohrenform handelt.

Leicht, klein mit kurzen Ohren und freundlich sollen sie sein.

 

 

>> ZIPPEN <<

 

 

 

NARUMOL

"Löffelohr"

Typzerg - Häsin, Holländerzeichnung in blau-weiss

und blauen Augen (BA)

Gewicht: 945 Gramm, ausgewachsen

Ohrenlänge: 3,6 cm

Züchter: eigene Zucht

 Tolle Häsin, dachte lange Zeit es wäre ein Rammler :)

Sie könnte nicht besser sein.

Eine tolle und extrem zuverlässige Mutter deren Linie sehr fruchtbar ist.

Es ist die Tochter einer ehemaligen Häsin meiner Traumhäsin "MILE

Die Eltern:

 

 

 

ROSALIE

"Löffelohr

Kugelrunde Typzwerg Häsin in blau

Gewicht: 905 Gramm, ausgewachsen

Ohrenlänge: 3,1 cm

Züchter: Katja Leppin

Zuverlässige Mutter, anfangs schüchtern aber dann interessiert.

Sie mag es mit ihren Töchtern in einer Gruppe zu sitzen.......... auch zieht sie einen neuen Wurf

in deren Gesellschaft problemlos auf.

 

 

>> Rammler <<

 

 

EARL of MERLIN

"Löffelohr"

Sehr kleiner Typzwerg - Rammler, BAT, HT

japanerfarbig in apricot/schwarz

Gewicht: 870 Gramm ausgewachsen

Ohrenlänge: 3,3 cm

Züchter: Mariola Böhmer

Habe diesen wirklich tollen Zuchtrammler von Tina Strötzel übernommen

und bin sehr sehr erfreut darüber.

Inzwischen hat er hier schon für wirklich typvollen LO-Nachwuchs gesorgt

und könnte ihn mir gar nicht wieder wegdenken.

 

 

Kürzelerklärung

 

LO= das Tier besitzt Löffelohren

LOT= das Tier ist Löffelohrträger

 

WO= das Tier besitzt weisse Ohren

 

RT= Rexträger

R= das Tier hat Rexfell

 

ST= Satinträger

S= das Tier hat Satinfell

 

BAT= trägt Gen für blaue Augen

BA= das Tier besitzt blaue Augen

 

HT= trägt Gen für Holländerzeichnung

H= das Tier besitzt eine Hölländerzeichnung

 

1,0= männlich (1 Tier)

0,1= weiblich (1 Tier)

 

1,2 würde bedeuten, 1 Männchen, 2 Weibchen.

 

Es gibt noch viele andere Gene in der Kaninchenzucht,

diese kommen bei den Schmusefellen eher selten bis gar nicht vor.

Deshalb wurden sie hier auch nicht aufgeführt............

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!